[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Groß-Rohrheim.

Gemeindevertretung - Neujahrsempfang :

Presse

SPD Groß-Rohrheim                                      

 

„Streit um 3000.- Euro / Ohne Geld keine Städtepartnerschaft“

Partnerschaft mit Mouzon wird beibehalten

Wir müssen den Worten von Bürgermeister Bersch widersprechen: Die Gemeindevertretung hat NICHT die Aufkündigung der Partnerschaft mit Mouzon beschlossen, sondern lediglich, und dies auf Vorschlag des Bürgermeisters und Gemeindevorstands, für 2019 die Mittel im Haushalt gestrichen! Der Bürgermeister sagte bei den Haushaltsberatungen, dass die Kontakte mit Mouzon fast nur noch auf privater Ebene stattfänden. Kein Ton davon, dass er die Mittel weiterhin gerne im Haushalt sehen würde, eher das Gegenteil! Nun der Gemeindevertretung den schwarzen Peter zuzuschieben und von Schilderabbau und Partnerschaftskündigung zu reden, ist uns unverständlich! Auch von einem Verzicht der Aufwandsentschädigungen für die Gemeindevertreter hören wir zum ersten Mal.

Wir haben auf Vorschläge von Verwaltung und Gemeindevorstand gewartet, wurden an etlichen Stellen selbst aktiv und haben so einen vernünftigen und genehmigungsfähigen  Haushalt zustande gebracht. Dort wo Vorschläge des Bürgermeisters und des Vorstandes eins zu eins von der Gemeindevertretung umgesetzt werden, werden die Gemeindevertreter anschließend vom Bürgermeister noch an den Pranger gestellt! Zudem dann den Gemeindevertretern noch „Angst vor einem Dialog mit den Bürgern“ vorzuwerfen – ohne Worte! Eine Entschuldigung wäre hier angebracht.

Horst Menger, SPD-Fraktionsvorsitzender

SPD - gemeinsam für Groß-Rohrheim           

 

- Zum Seitenanfang.